Information
Newsfeed

Der eintragungsfähige Meistertitel wurde gestern Abend im Nationalrat beschlossen. Mit diesem Beschluss wird eine unserer Forderungen umgesetzt und somit die Lehre weiter gestärkt.

Unsere Meisterinnen und Meister können spätestens ab 1. August 2020 in öffentliche Dokumente wie z.B. Reisepass, Personalausweis oder Führerschein ihren Meistertitel eintragen lassen und als Abkürzung (Mst.in bzw. Mst.) vor dem Namen führen. Der Meistertitel ist formal dem akademischen Bachelor gleichgestellt und stärkt damit das Ansehen unserer Spezialistinnen und Spezialisten.

Schließen