FAQ zur WKO Wahl 2020

WKO Wahl OÖ
4.-5. März 2020

Was ist die Wirtschaftskammerwahl?

  • Alle fünf Jahre können Unternehmerinnen und Unternehmer durch die Wirtschaftskammerwahl Ihre Vertreterinnen und Vertreter innerhalb der Wirtschaftskammer wählen.
  • Die Wahlberechtigten bestimmen damit mit direkt die Zusammensetzung Ihrer Fachorganisationen und stellen damit sicher, dass Ihre Interessen und Anliegen – unbeeinflusst vom Staat – wahrgenommen und vertreten werden.

Wer kann gewählt werden?

  • Zur Wahl stellen sich Unternehmerinnen und Unternehmer, die über Ihren Betrieb hinaus die Interessenvertretung ihrer jeweiligen Branche mitgestalten möchten.
  • Gewählt werden durch direkte Wahl die Mitglieder der Fachgruppenausschüsse und die Fachvertreter, die sogenannte Urwahl. Abhängig von den Ergebnissen der Urwahlen werden die Mitglieder der übrigen Kollegialorgane (zum Beispiel der Fachgruppenausschüsse, der Spartenkonferenzen oder der Präsidien) indirekt gewählt.

zu den Kandidaten

Wie vergebe ich eine Vorzugsstimme?

Vorzugsstimme: Der Wähler kann auf dem Stimmzettel den Namen eines bestimmten Bewerbers der von ihm gewählten Wählergruppe eintragen (Vorzugsstimme). Dies kann auch durch Angabe der Ziffer, die der Bewerber auf dem Wahlvorschlag erhalten hat, erfolgen. Es kann nur eine Vorzugsstimme gültig abgegeben werden. Die Abgabe einer Vorzugsstimme gilt nur für die vom Wähler gewählte Wählergruppe. Hier finden sie die Wahlvorschläge

 

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt sind alle Unternehmerinnen und Unternehmer mit aufrechter Gewerbeberechtigung (Stichtag 22. November 2019).

Pro Unternehmern kann nur eine Stimme abgegeben werden. Juristische Personen und sonstige Rechtsträger haben zur Ausübung des Wahlrechts einen Gesellschafter, einen Geschäftsführer, ein Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglied oder einen Prokuristen zu bevollmächtigen.

Wie wird gewählt?

Die Stimme kann man bei der Wirtschaftskammerwahl auf mehrere Möglichkeiten abgeben:

Wie komme ich zu einer Wahlkarte?

  • Sie können einen „Wahlkartenantrag“ direkt über diese Seite ganz einfach online anfordern.
  • Wir senden Ihnen Ihren Wahlkartenantrag, es gibt jeweils ein eigenes Formular für Einzelunternehmen bzw. für Kapitalgesellschaften per E-Mail zu.
  • Schicken Sie uns dieses vollständig ausgefüllte Formular per Foto oder Scan entweder per Mail an: wk@ooe-wb.at oder per Post an: Wirtschaftsbund OÖ, Altstadt 17, 4010 Linz.
  • Wir leiten die Wahlkartenanträge zur weiteren Bearbeitung an die Wirtschaftskammer Oberösterreich weiter.
  • Sie erhalten dann automatisch von der WKOÖ ihre Wahlkarte zeitgerecht vor den Wahlen im März 2020 übermittelt.

Anforderung von Wahlkarten: bis 26. Februar 2020

Schließen