Information
Newsfeed

Im Rahmen der Pressekonferenz des Bildungsministeriums wurde beschlossen, dass allen Lehrlingen, die im letzten Berufsschuljahr sind, ermöglicht wird, dieses auch abzuschließen. Zudem wurde beschlossen, dass Lehrlinge, die in systemkritische Berufen vom Unterricht freigestellt wurden, eine spezielle Lösung geboten bekommen. Dadurch kann das Lehrjahr bzw. der Berufsschulblock jedenfalls abgeschlossen werden.

Für geblockte Lehrgänge, die erst nach Ostern starten, wird eine schulautonome Möglichkeit der individuellen Freistellung von Schülern im Ausmaß von 5 Tagen geschaffen. Damit können die Lehrlinge bedarfsgerecht in Betrieben der kritischen Infrastruktur eingesetzt werden. Die entsprechenden Tage müssen von den betroffenen Schülern nicht eingebracht werden.

Bei einem positiven Berufsschulabschluss wird wie bisher die theoretische Lehrabschlussprüfung ersetzt. Die praktische Prüfungsteile (zB Prüfstücke, Schriftliche Arbeiten, Fachgespräch) sind jedenfalls zu absolvieren (zB Prüfstücke, Schriftliche Arbeiten, Fachgespräch). Lehrlinge, die keinen positiven Abschluss der Berufsschule haben, können die Fachtheorie im Rahmen der großen Lehrabschlussprüfung absolvieren.

Detaillierte Infos finden sie unter bmbwf.gv.at

Schließen