Information
Newsfeed
Jeder, der in den letzten Jahren von selbstständiger Arbeit gelebt hat, kann Geld beziehen. Das gilt auch für Jungunternehmer & Gründer, die nach dem 1.1.2020 gegründet haben. Insgesamt wird der Härtefonds auf 2 Milliarden Euro aufgestockt. Bis zu 6.000 Euro in drei Monaten können insgesamt ausgezahlt werden.
Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:
  • Ober- und Untergrenze als Eintrittskriterium entfallen
  • Jungunternehmer, die seit 1.1.2020 angemeldet sind, werden ebenfalls aufgenommen
  • Mehrfachversicherte werden berücksichtigt, wenn sie eine selbstständige Tätigkeit ausüben

Weitere Infos finden Sie hier.

Schließen