Home » Fotos

WiR schaffen Aufmerksamkeit für unsere UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen.

Erfolg gelingt nur im Miteinander.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Unternehmen leisten gemeinsam mit ihren Chefinnen und Chefs tagtäglich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg und zur Lebensqualität unseres Landes. Das Erfolgsgeheimnis eines Betriebes ist, wenn alle im Unternehmen an einem Strang ziehen. Um ein Bewusstsein für diese Leistungen zu schaffen, besucht der Wirtschaftsbund ausgewählte Betriebe in OÖ und spendiert als Zeichen der Wertschätzung der gesamten Belegschaft ein erfrischendes Eis. Die Eisaktion ist ein Teil der WiR-Kampagne für die „Wirtschaft in der Region“.

Als Symbol für „WiRtschaft Gemeinsam“ steht das große „W“ auch für Wertschätzung.


WELS-LAND: Eisaktion frischt auf

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der rund 4.170 Unternehmen in Wels-Land leisten gemeinsam mit ihren Chefinnen und Chefs tagtäglich einen wertvollen Beitrag zum Erfolg und zur Lebensqualität in unserer Region“, betont WB-Bezirksobmann KommR Franz Ziegelbäck.  „Mit unserer Eisaktion wollen wir uns für das Miteinander bedanken, ganz unter dem Motto WiRtschaft Gemeinsam“, so Ziegelbäck weiter.

In den frischen Genuss kamen im Bezirk Wels-Land Huber KSS in Lambach sowie Stöffl GesmbH und Birnerdruck (beide Holzhausen).  Die Eisaktion ist ein Teil der WiR-Kampagne für die „Wirtschaft in der Region“.

Die Eisaktion brachte eine erfrischende Extrapause, was in diesem heißen Sommer besonders gut war. Wertschätzung passiert jeden Tag im Kleinen und der Wirtschaftsbund OÖ setzt sich dafür ein, dass das Miteinander in Oberösterreichs Wirtschaft weiterhin gelebt wird, denn nur dann können sich die Betriebe gut entwickeln und auch weitere Arbeitsplätze schaffen.


WELS: "Wir geben Gas" Go-Kart Rennen

In der 1. Welser GoKart-Halle ging es am 28. Juli heiß her. Das lag nicht nur an den hochsommerlichen Temperaturen. Vielmehr fuhren neun Teams um den Sieg beim ersten WB-GoKart-Rennen des Bezirkes Wels-Land. Die Vierer-Teams - davon mindestens eine Frau - mussten in dem zweistündigen Rennen alles geben. Fahrerwechsel waren Pflicht. Als stärkstes und damit schnellstes Team holte sich die "Consulting Company Immobilien" rund um Florian Kammerstätter den ersten Platz. Über den zweiten Platz freuten sich "Daniela Lettner & Friends". Dieses Team zog beim Facebook-Gewinnspiel im Vorfeld des WB-GoKart-Rennens das große Los. Sie reisten aus Windhaag bei Perg an und gingen gleich als zweiter Sieger vom Platz. Das Team "Sturm GmbH" aus Marchtrenk erreichte den dritten Platz. Den vierten Rang erzielte das Team „WB Eberstalzell“ mit Obmann Daniel Kohler. Die weiteren Plätze gingen an die Teams von WB Steinerkirchen, WB Krenglbach, Raiffeisen Wels-Land, Birner Druck und WB Marchtrenk sowie ÖVP Holzhausen. Auch die schnellste Dame und der Fahrer der schnellsten Runde konnten Pokale aus den Händen von WB-Bezirksobmann Franz Ziegelbäck entgegennehmen. Renate Wildberger (Consulting Company) war mit 33,605 Sekunden eindeutig die Schnellste im Rennen. Den Pokal für die schnellste Runde bekam Gerold Stögmüller vom WB Krenglbach. Alle Teams waren sich einig, dass das erste WB-GoKart-Rennen gelungen ist. "Eine 'Wiederholung' wird es bestimmt geben", betonte KommR Franz Ziegelbäck erfreut über die positiven Rückmeldungen. „Gemeinsam etwas Weiterbringen und dabei Spaß haben, stärkt alle im Unternehmen“, so Ziegelbäck weiter.


GRIESKIRCHEN: Eine erfrischende Extrapause für 250 Mitarbeiter!

Die Wirtschaftsbund-Eisaktion brachte eine erfrischende Extrapause und sorgte für gute Laune!
WB-Bezirksobmann Günther Baschinger war einen Nachmittag in der Grieskirchner Innenstadt unterwegs und verteilte köstliches Eis von Campo - Sommercafé für die fleißigen UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen als kleines Dankeschön für ihren wertvollen Beitrag zum Erfolg und zur Lebensqualität in unserer Region! „Bei uns im Bezirk wird echte Zusammenarbeit gelebt, das bekomme ich täglich mit, wenn ich in den heimischen Betrieben unterwegs bin. Mit unserer Eisaktion wollen wir uns auch für das Miteinander bedanken, ganz unter dem Motto WiRtschaft Gemeinsam“, erklärt Baschinger. Die Eisaktion ist ein Teil der WiR-Kampagne und dient zur Stärkung der Wirtschaft in der Region

Weitere Bilder zu GRIESKIRCHEN


ROHRBACH: Erfrischende Pause und gute Laune

WB-Bezirksobmann KommR Herbert Mairhofer und WB-Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger statteten der Sattlerei Niedersüß und der Firma E-Tech einen Überraschungsbesuch mit einer kühlen Erfrischung ab. Bei dieser Gelegenheit wurde Mag. Christine Niedersüß noch einmal zur Auszeichnung „Unternehmerin des Jahres 2017“ gratuliert und dem Leiter der E-Tech Filiale Rohrbach, Friedrich Wolfesberger, für seine langjährige Mithilfe bei der WB-Golftrophy gedankt. Im Zuge der WB-Golftrophy konnte 2018 wieder eine Spende in Höhe von € 3.000,-an Bezirkshauptfrau HR Dr. Wilbirg Mitterlehner für das Familienresort überreicht werden. „Bei uns im Bezirk wird echte Zusammenarbeit gelebt, das bekomme ich täglich mit, wenn ich in den heimischen Betrieben unterwegs bin. Mit unserer Eisaktion wollen wir uns für das Miteinander bedanken, ganz unter dem Motto WiRtschaft Gemeinsam“, bestätigt Mairhofer. Am 07. August 2018 besuchten WB-Bezirksobmann KommR Herbert Mairhofer, WB-Obmann von St. Martin Siegfried Kepplinger und WB-Bezirksgeschäftsführer Michael Gierlinger die Brauerei Hofstetten, um sie mit einer kühlen Erfrischung zu überraschen.


WARTBERG: Cocktails vom Staatsmeister gemixt.

Auf Einladung des Wirtschaftsbundes wurden in der neuen Filiale der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg im Ortszentrum Cocktails vom Staatsmeister gemixt. WB-Ortsobmann von Wartberg Berthold Oppitz freut sich gemeinsam mit Bäckermeister Markus Resch und Mag. Doris Staudinger über die Show sowie einer Vielzahl an TeilnehmerInnen.

"Der Wirtschaftsbund arbeitet kontinuierlich daran, den Bezirk Kirchdorf weiterhin erfolgreich zu halten, Menschen zu vernetzen und Arbeitsplätze & Lehrstellen in unseren Gemeinden zu schaffen", so Staudinger. "Der Bezirk Kirchdorf ist eine der führenden Arbeits- und Wohnregionen, bezahlt die zweithöchsten Löhne & Gehälter im OÖ-Durchschnitt und schafft so ein sicheres Einkommen, kurze Wege und mehr Lebensqualität", erklärte die Unternehmerin. Bei der anschließenden Verkostung der Cocktails konnten die Gäste den Abend gemütlich ausklingen lassen.